Schulchronik

110 Jahre Schulgeschichte!

Schulhund Pepper

Pepper, unser Schulhund ist gestorben. Wir verabschieden uns mit Tränen und vielen Gedanken an Peper. Pepper hat uns viele Jahre Freude bereitet und so manchem Kind Trost gespendet hat. Jetzt müssen wir unsere Brote wieder selber essen!

Read more

2015

Der Bienenstock bekommt im ehemaligen Pfarrheim der Kirche Maria Rosenkranz neue Räume. Im hinteren Teil wird die  Mensa der OGS untergebracht.

Read more

2015

Die Kirche Maria Rosenkranz wird entwidmet. Eine wichtige gemeinsame Zeit geht zuende.

Read more

2012

„Wir machen Musik – da geht uns der Hut hoch!!“ Mit diesem Motto begann eine musikalische Kooperation mit der Franziskus-Schule in Viersen-Süchteln! Gemeinsames Singen verbindet! Die Chöre „Little Voices“ – Schule Willicher Heide und „Haste Töne“ Franziskus- Schule haben Kindern und Eltern einen fröhlichen und fulminanten  Vormittag bereitet.

Read more

2011

Der Zirkus kommt wieder. Am 10.Juli ist es soweit. Das Zelt von Zirkus Soluna wird aufgebaut. Alle Kinder, Eltern und LehrerInnen der Schule genießen das schöne Projekt.

Read more

2010

In unserer Projektwoche „Kunst am Bau“ gestalten wir viele Stellen unseres Gebäudes. jetzt haben wir „märchenhafte Toiletten“, eine „Logowand am Eingang“  und „fantastische Rizzihäuser“ im Gebäude. Im Herbst wird endlich der Klettergarten -gespendet vom Förderverein der Schule- eingeweiht.

Read more

2009

Am 11.11.2009 feiert unser Martinsverein sein 90-jähriges Bestehen mit einer Laternenausstellung zum Thema „Ozeane“.

Read more

2008

Unsere Schule Willicher Heide hat Geburtstag und wird 100 Jahre alt. Am 31.5.2008 wurde dieser besondere Geburtstag mit einer festlichen Zirkusgala und einem Schulfest gefeiert. Viele Eltern und 177 Kinder haben mitgewirkt. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht! Das ehemalige Wohnhaus der Lehrer wird für die Kinder der „Offenen Ganztagsschule“ umgebaut. Am 13.10.2008 spielen die Kinder zum ersten mal in den neu gestalteten Räumen.

Read more

2007

Endlich kann auch die Schule Willicher Heide in eine Offene Ganztagsschule umgewandelt werden

Read more

2003

Unsere Schule bekommt eine eigene, kleine, aber fein ausgestattete Turnhalle

Read more

1997

Wieder ist die Schule Willicher Heide zu klein und muss angebaut werden. Unser moderner Neubau entsteht

Read more

1996

Schrittweise wird mit breiter Unterstützung der Eltern der jahrgangsübergreifende Unterricht (wieder) eingeführt. Die Lehrer arbeiten im Team. Die Schule erhält ein Computernetzwerk.

Read more

1984

Herr Schmitz wird Schulleiter und modernisiert die Unterrichtsmethoden. Die Kinder lernen selbstständig und in eigenem, Tempo. „Freiarbeit“ heißt das neue Fach.

Read more

1981

Der Schulhof wird neu gestaltet

Read more

1974

Ab jetzt werden alle Jahrgänge getrennt in so genannten Jahrgangsklassen unterrichtet

Read more

1973

Auf Wunsch der Eltern und um eine Schließung zu verhindern wird die Schule in eine Gemeinschaftsschule umgewandelt und erhält den Namen – Schule Willicher Heide –

Read more

1970

In Förderklassen werden Spätaussiedler unterrichtet

Read more

1969

Gegenüber der Schule wird eine Fußgängerampel errichtet, damit die Schulkinder die inzwischen stärker befahrene Krefelderstr. gefahrlos überqueren können.

Read more

1958

1. Anbau! Unsere Schule wird zu klein und muss angebaut werde

Read more

1955

Die Schule erhält einen festen Schulplatz und für 2 Klassen neue Schulmöbel

Read more

1953

Fräulein Rieffert hat 43 Jahre lang an der Schule Willicher Heide unterrichtet und geht in diesem Jahr in Pension

Read more

1946

Die Bauern spendeten soviel Weizen, dass alle Kinder sogar 2 Weckmänner bekommen konnten

Read more

1945

Die umliegenden Bauern spenden Glas von ihren Treibhäusern, damit der Schulbetrieb möglichst schnell wieder aufgenommen werden konnte. Am 20. September wird die Schule wiedereröffnet. Unabhängig von ihren Konfessionen gehen alle Kinder in die Katholische Schule Willicher Heide. Für alle ein Freudentag. Es wird der 1. Martinszug seit Kriegsbeginn für die Kinder ausgerichtet. Die Kinder erhalten einen Weckmann.

Read more

1944

Es ist Krieg, der 2. Weltkrieg. Alle Kinder haben einen weiten Schulweg durch Felder. Damit die Kinder nicht durch Fliegerangriffe gefährdet werden, wird der Schulunterricht eingestellt.

Read more

1939

Die Rektoratskirche Mariaä Rosenkranz wird eingeweiht

Read more

1929

Die Klasse von Herrn Kremer macht eine Abschlussfahrt nach Duisburg.

Read more

1914

Der 1. Weltkrieg beginnt.

Read more

1910

Fräulein Rieffert wird Lehrerin an der Schule und unterrichtet bis 1953. Sie war also 43 Jahre an dieser Schule tätig.

Read more

1908

1908

Am 7. November wurde die Volksschule in der Willicher Heide nach nur 8 Monaten Bauzeit eingeweiht. Endlich hatte Willich genügend Schulraum, so dass die Kinder nicht mehr mit über 70 Kindern in einer Klasse untergebracht werden mussten. Im ersten Schuljahr, 1908, wurden 3 Klassen gebildet. Der 1. Lehrer hieß Herr Schäfer. Er hat die Schule 21 Jahre lang geleitet.

Read more